Sommerakademie Wendland
Archiv 2013 Programm 2014 Programm 2015 Programm 2016 Programm 2017 Anfahrt
Unterkunft
Videos Kontakt
Impressum
Start 2018
August
Programm
Angebote
ganzjährig
Portrait
Galerie
mit Links
FAQ
Infos
Presse
nach oben
nach unten

Angebote und Veranstaltungen übers ganze Jahr

mit festen Öffnungszeiten, nach freier Terminabsprache sowie regelmäßige Highlights und Projekte

Gewürz- und Geniesserlöffel schnitzen

Feine Löffel aus Kokos und Knochen
Gewürz- und Geniesserlöffel schnitzen

Kokos-Knochen-Löffel Heidi Zimmermann

Gewürz- und Geniesserlöffel schnitzen

Seit Menschen auf der Erde leben, stellen wir aus Naturmaterialien Gebrauchsgegenstände und Schmuck her. Einer dieser ursprünglichen Materialien, lange vor der Entdeckung von Edelstahl und Kunststoff, ist der Knochen oder einfach "Bein".

Heute werden (Rinder-) Knochen nach wie vor verwendet, allerdings als Mehl im Tierfutter, im Leim oder in unseren Lebensmitteln.

Ich möchte dazu einladen, dieses organische Material zu gestalten und selbst zu formen mit Säge, Feile und Schleifpapier. An ein oder zwei Tagen in meiner Werkstatt in der Ateliergemeinschaft Neu Tramm entstehen praktische, formschöne und phantasievolle Löffel aus Bein und Kokosnussschale. Diese eignen sich dann zum schlemmen, geniessen, würzen, kochen und verschenken!

Während des workshops gibt es viel interessantes und wissenswertes zu hören und zu sehen, zum Beispiel über mein Lieblingsmaterial, den 10tausende Jahre alten Mammutstoßzahn und den Beruf der Elfenbeinschnitzer. 

Datum / Uhrzeit / Dauer

feste Termine August 2018 noch offen

Anmeldung erbeten bis 26.08.
Telefon 039 000 - 90 78 79

Art des Angebots/Veranstaltung

Atelierbesuch • Ausstellung • Workshop/Seminar

Themenbereiche

Handwerk • Kunst • Raum2

Ort

Ateliergebäude
Neu Tramm 3

29451 Dannenberg
Ot. Neu Tramm

Barrierefreier Zugang und Aufenthalt

Karte klein

Kosten

€ 50 pro Tag (inkl. Material)

Heidi Zimmermann

beinWerk
Telefon 039 000 - 90 78 79
mail
->beinwerk.de
Heidi Zimmermann

Ich bin Heidi Zimmermann und meine Berufung ist die Elfenbeinschnitzerei, genau gesagt die MammutelfenbeinGestaltung. Das mache ich seit meiner Ausbildung in diesem Beruf im Jahr 1997 (beendet 2000).

Mammutelfenbein ist ein faszinierendes Material aus der Eiszeit. Die fossilen Mammutstoßzähne werden im sibirischen Permafrostboden gefunden und haben durch die lange Einlagerung (10-60 000 Jahre) verschiedene Verfärbungen.

Ich arbeite mit verschiedenen tierischen und nicht-tierischen Materialien, die ich unter dem Begriff "Edelbein" zusammenfasse. Dazu gehören Mammutzahn, Rinderknochen, Steinnuss, Horn und Geweih. Diese kombiniere ich mit Silber und Edelhölzern. In meiner Werkstatt in Neu Tramm entstehen daraus Skulpturen, Schmuck und Gegenstände des Gebrauchs.



Karte



Gemeinde-Karte
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Datei:Municipalities_in_DAN.svg, Urheber: TUBS
Gemeinde-Karte des Wendlands
Öffnet sich bei Klick mit rechter Maustaste
auf Wunsch in einem eigenen Fenster.
nach oben

ganzjährig

Titelsuche:

aktuell:

neueste Video:

neuester Artikel:

Sommerakademie Wendland

...bietet nicht nur im Sommer kulturelle Vielfalt...

elbtalaue-wendland.de
3. August 2016
ZernienGoehrde Clenze Hitzacker Schnega Lemgow Luechow Gartow Dannenberg