Sommerakademie Wendland
Archiv 2013 Programm 2014 Programm 2015 Programm 2016 Anfahrt
Unterkunft
Videos der Akteure Kontakt
Impressum
Start 2017
August
Programm
Angebote
ganzjährig
Portrait
Galerie
mit Links
FAQ
Infos
Presse
nach oben
nach unten

Angebote und Veranstaltungen übers ganze Jahr

mit festen Öffnungszeiten, nach freier Terminabsprache sowie regelmäßige Highlights und Projekte

Widerstandscamp 7. - 16. August 2017

Regional – Bundesweit – International: in Gedelitz
Widerstandscamp 7. - 16. August 2017

Widerstandscamp 7. - 16. August 2017

Die Menschen rund um Gorleben haben 40 anti-atom-bewegte Jahre erlebt, voller Widerstand und kreativer Fantasie gegen die Pläne der Atomindustrie. Mit viel Zivilcourage hat die bunte Bewegung für die Einhaltung der Grundrechte gestritten und setzt sich für eine Zukunft ohne Raubbau an fossilen Energien und den kosequenten Ausbau Erneuerbarer Energie ein.

Die atomaren Zwischenlager drohen zu Dauerlagern zu werden, während es unklar ist, wie lange die darin abgestellten Atommüllbehälter überhaupt dicht halten.

Auf einer „weißen Landkarte“ mit Gorleben als schwarzem Fleck soll nun per Gesetz nach dem am wenigsten ungeeigneten Endlager gesucht werden. Wann dieser am wenigsten ungeeignete Standort als Endlager ausgebaut ist, steht in den Sternen. Die Atommeiler produzieren im politisch beschlossenen „Atomausstieg“ weiter Müllberge und die deutsche Atomindustrie darf weiterhin international AKW mit Brennelementen beliefern.

  • Welche Perspektiven, nicht nur im Anti-Atom-Bereich, haben wir?
    Lasst uns im Camp darüber beratschlagen.

Unser Wunsch ist es, die Themen und Akteur_innen des Wendlands einzubeziehen und eine Vernetzung sowohl Kontinente, als auch Themen übergreifend zu erleben. Wir versuchen, Menschen von Standing Rock im Rahmen einer Tour nach Gedelitz einzuladen, als Zeichen unserer solidarischen Unterstützung und als Ausdruck gemeinsamen Kämpfens. Die Verpflegung ist mit Vokü geplant, in Ergänzung mit einer kleinen Speisekarte vom Gasthaus Wiese. Die Preise für das Camp sollen für alle erschwinglich und gestaffelt sein, Kinder zahlen niX. Am Wochenende findet das Free Flow Festival statt.

Weitere Infos siehe Flyer zum Angebot

Datum / Uhrzeit / Dauer

Mo 7. Aug 2017 Hauptanreisetag

Di 8. Aug 2017
ab 10 Uhr Gorleben hat sich nicht erledigt!

Mi 9. Aug 2017
ab 10 Uhr Aktionstraining
10-12:30 Uhr Führung Atomanlagen
14-17 Uhr Fracking

Do 10. Aug 2017
10-12.30 Uhr Computersicherheit
10-12.30 Uhr Entrüstet euch!
14-17 Uhr Kohle erSetzen!
14-17 Uhr Gasland Rundtour
14-17 Uhr Besichtigung Windanlage

Fr 11. Aug 2017
10-12:30 + 14-17 Uhr Aufstehen gegen Rassismus
10-12:30 + 14-17 Uhr Dont Nuke the Climate
14-15:30 Uhr Radioaktive Strahlung
15:30-17:00 Uhr Probleme der Endlagerung
17 Uhr Freeflow Festival
19:30 Uhr Dont Nuke the Climate

Sa 12. Aug 2017
11-14:00 Uhr Aktion in Gorleben
14:30-17 Uhr Einführung ins Reich der Utopie
17 Uhr Freeflow Festival

So 13. Aug 2017
10-12:30 Uhr Klimaproteste
14-17 Uhr Castoralarm am Neckar !

Mo 14. Aug 2017
14:30-17 Uhr Besichtigung Windanlage
15-17 Uhr Wachstumswende Wendland

Di 15. Aug 2017
10-12.30 Uhr Führung Atomanlagen
10-12.30 Uhr Computersicherheit

Mi 16. Aug 2017 Campabbau

Anmeldung erbeten
Telefon 058 41 - 46 84

Art des Angebots/Veranstaltung

Ausstellung • Draußenaktivität • Führung • Lesung / Vortrag • Sonstiges

Themenbereiche

Gorleben • Kultur • Musik • Politik • • Umwelt • Widerstand

Ort

Wiese in Gedelitz
Gedelitz 21

29494 Trebel
Republik Freies Wendland

Karte klein

Kosten

tägliche Camp-Kosten
€ 4 Zeltgebühr täglich
€ 7,50 Vollverpflegung täglich


für alle Veranstaltungen
€ 15 Normalpreis
€ 9 Ermäßigter Beitrag für Menschen mit wenig Einkommen
€ 20 und mehr Solipreis

€ 4,50 / € 7,50 Jugendliche bis 18 Jahre
€ 0 Kinder bis 12 Jahre


Im Gasthof müssen alle Speisen und Getränke selbst gezahlt werden.

->Webseite des Angebots
Flyer zum Angebot

Unterkunft

Unterbringung in Großzelten

Bringt für euren Bedarf Zelt, Schlafsack, Isomatte, Handtücher, etc. mit.

Wir stellen Kompostklos und ein Waschzelt bereit.

BI Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e. V.

Torben Klages
Telefon 058 41 - 46 84
mail
->bi-luechow-dannenberg.de
allgemeiner Flyer BI Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e. V.

Seit der Standortbenennung im Jahr 1977 setzt sich "die BI" konsequent für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Atommüll und der Abschaltung aller Atomanlagen ein.

Zu den Aufgaben der BI gehören im Wesentlichen Öffentlichkeitsarbeit, Informationsveranstaltungen und die Organisation von Demonstrationen.

Die Initiative leistet strukturelle Unterstützung, vernetzt Menschen und Gruppen und bildet durch das in Lüchow ansässige Büro eine Anlaufstation für themenbezogene Fragen und Probleme fast jeder Art. Das im Laufe der Jahre gewonnene Wissen findet Ausdruck in unseren Broschüren und Flyern. Das regelmäßig erscheinende Magazin der BI, "Gorleben Rundschau", informiert zu aktuellen Themen auch über die Region hinaus. Die laufend aktualisierte Webseite der BI, bietet einen brandaktuellen Überblick zu Aktionen und Terminen im Widerstand.

Das ebenfalls in Lüchow ansässige "Gorleben Archiv" bietet eine umfassende Sammlung aus Schriften, Plakaten und Bildern, die diese einmalige Auseinandersetzung dokumentiert.

Sehr gerne begrüßen wir Euch persönlich in Lüchow oder Ihr nehmt als Gruppe das Angebot eines Vortrages nach Vereinbarung wahr. Wir freuen uns darauf, Euch zu informieren.



Karte



Gemeinde-Karte
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Datei:Municipalities_in_DAN.svg, Urheber: TUBS
Gemeinde-Karte des Wendlands
Öffnet sich bei Klick mit rechter Maustaste
auf Wunsch in einem eigenen Fenster.
nach oben

ganzjährig

Titelsuche:

neueste Video:

neuester Artikel:

Sommerakademie Wendland

...bietet nicht nur im Sommer kulturelle Vielfalt...

elbtalaue-wendland.de
3. August 2016
ZernienGoehrde Clenze Hitzacker Schnega Lemgow Luechow Gartow Dannenberg